Menu Content/Inhalt
Start arrow Einblasdämmung
Allgemeines Drucken E-Mail

Der größte Vorteil von Steinwollegranulat (Einblaswolle) gegenüber einer Dämmung aus Dämmplatten ist die Möglichkeit nachträglich fugenlos zu dämmen. Ein weiterer Vorteil besteht darin, dass durch das Einblasen des Steinwollegranulats auch unzugängliche Hohlräume ideal gedämmt werden können, wo z.B. eine nachträgliche Kerndämmung mit Dämmplatten unmöglich wäre.

Wärmebrücken oder Fugen zwischen Dämmung und angrenzenden Bauteilen oder zwischen den einzelnen Dämmplatten führen zu Energieverlust und steigern somit die Heizkosten. Durch die Dämmung mit Steinwollegranulat (Einblaswolle) wird dies ausgeschlossen.

Gerade bei der Altbausanierung, mit komplizierten Konstruktionen, ist eine fugenlose Dämmung mit Platten nur sehr schwer zu erreichen.

Ein weiterer Vorteil einer Einblasdämmung ist die Speicherung von Wärme und die verzögerte Wiederabgabe dieser Wärme. Hierdurch entsteht ein ausgeglicheneres Raumklima. Insbesondere beim sommerlichen Wärmeschutz wirkt sich dies positiv aus.

Fragen Sie Ihren Architekten oder Isolierer nach ECOFIBRE Steinwollegranulat! Es lohnt sich garantiert!


ECOFIBRE Kerndämmung

Übrigens: Die Einblasdämmtechnik kann zusätzlich zur Kerndämmung auch in anderen Bereichen eingesetzt werden. So ist es zum Beispiel möglich Steinwolleflocken frei zu verblasen, um somit eine gleichmäßige Dämmschicht für die oberste Geschossdecke herzustellen. Schauen Sie sich hierzu auch unsere Webseite www.einblaswolle.de an.